Beschwerde-und
Ombudsstellen

In der Kinder- und Jugendhilfe sind Beschwerde- und Ombudsstellen noch ein recht junges Thema. Die erste Ombudsstelle, Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e.V. wurde 2002 gegründet; in den folgenden Jahren entstanden weitere Ombudsstellen und Initiativen mit dem Ziel Betroffene in der Sicherstellung ihrer Rechte zu unterstützen. Anlass für diese Entwicklung waren und sind die drastischen Einsparungen in der Kinder- und Jugendhilfe, die dazu führten bzw. führen, dass es Personensorgeberechtigten (Anspruchsberechtigte bei Hilfen zur Erziehung) und jungen Volljährigen mancherorts sehr schwer gemacht oder gar verwehrt wurde bzw. wird, ihren Anspruch auf eine Erziehungshilfe zu realisieren. Die Stärkung und Sicherstellung der Anspruchsrechte der LeistungsadressatInnen ist der Arbeitsschwerpunkt bei fast allen derzeit existierenden Ombudsstellen.

geRECHT in NRW konzentriert seinen Arbeitsschwerpunkt dagegen auf die Realisierung der Persönlichkeitsrechte von Kindern und Jugendlichen in den Erziehungshilfeeinrichtungen. Die Idee, jungen Menschen in den Einrichtungen zu ihrem Recht zu verhelfen ist im Zusammenhang mit der Aufarbeitung der Heimerziehung der 50er bis 70er Jahre und mit aktuelleren Vorkommnissen von seelischer, körperlicher und sexueller Gewalt in Heimen und Internaten zu sehen. Insbesondere wurden in den Abschlussberichten der Runden Tische Heimerziehung und Sexueller Kindesmissbrauch Empfehlungen für externe Beschwerdestellen für Kinder und Jugendliche in Erziehungshilfeeinrichtungen ausgesprochen.

Weitere Informationen zum Thema Beschwerde- und Ombudsstellen in der Kinder- und Jugendhilfe erhalten Sie hier:

„Beschwerde- und Ombudsstellen in der Kinder- und Jugendhilfe“
Weil manchmal ist, was nicht sein darf
Zukunft der Jugendhilfe braucht Stärkung der Betroffenenrechte
Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe
Anwaltliche Vertretung in der Kinder- und Jugendhilfe
Beschwerden verbessern die Zusammenarbeit – die Gelbe Karte als Methode
Expertise: Ombuds- und Beschwerdestellen in der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland
Ausblicke auf mehr unabhängige Ombudschaft in der Jugendhilfe
Ombudschaften als Normalfall der Partizipation

Informationen über die Netzwerkstelle Ombudschaft in der Jugendhilfe.

www.brj-berlin.de